Einblicke in das Kindergartenjahr 2018 /2019


PHOTO-2019-07-22-17-21-59_002

Dezisauer Festumzug

"Es feiert mit der ganze Ort 100 Jahre Fußballsport"

Ganz klar, das wir auch mitgefeiert haben!
Fleißig sind alle Gruppen beim Umzug gelaufen.


Maxiabschiedsfest 2019:
Am Donnerstag, den 18.07. fand unser großes Maxiabschiedsfest statt.
Früh am Morgen ging es durch das ganze Haus und viele Stationen zum Thema Schule konnten absolviert werden wie z.B. Schulranzen packen, Buchstaben schnappen, Zahlen fischen, Schultüte bekleben und noch vieles mehr.
Unsere Eingangshalle war mit festlichen Tafeln vorbereitet, denn heute haben wir alle gemeinsam Pizza gegessen.
Das größte Highlight ist die Verwandlung, die anschließend in den einzelnen Gruppen stattfand. Hier wurden die Maxis in Schulkinder verwandelt.
Im Garten gab es zum Abschluss des Tages noch eine Überraschung für alle.
Die Maxieltern schenkten uns ein wunderschönes Vogelhäuschen und tolle Hüpfspiele für die Kinder. Außerdem gestalteten sie zwei wunderschöne Seiten in unserem Jahresbuch.
Herzlichen Dank dafür. Wir wünschen allen Maxifamilien alles Gute und Gottes Segen.


Maxiausflug 2019

am Mittwoch, den 10. Juli 2019 sind alle Maxis früh aufgestanden ,Rucksack packen und schon ging es mit viel guter Laune und sehr aufgeregt zum Maxiausflug. Mit dem Bus fuhren alle gemeinsam nach Schorndorf.
Im „Figuren Theater Phoenix“ waren Theaterkarten für uns reserviert.
Wir haben die Geschichte „Der Maulwurf „Malsehen“ angeschaut.

Malsehen ist ein liebenswerter, kleiner Maulwurf. Aber er hat ein Problem, er kann sehen! Darum wird er von den anderen Maulwürfen verstoßen. Ein Fuchs nimmt ihn in seinen Dienst, versucht ihn auszunutzen, wird aber, bezaubert durch die Treue und Aufrichtigkeit des kleinen Kerls, zu seinem Freund und Beschützer. Dennoch gelingt es der Eule Eulesia eines Tages, Malsehen zu packen und ihn in ihre Baumhöhle zu bringen. Wie es ihm zusammen mit Franziskus, der Maus gelang zu entkommen hast du in der spannenden Geschichte erfahren.

Nach dem Theaterbesuch spazierten wir auf einen nahe gelegenen Spielplatz im Landesgartenschaugelände, wo du dich bei einem gemütlichen Picknick stärken und anschließend spielen konntest. Bevor es mit dem Bus zurück nach Deizisau ging, kehrten wir in einer Eisdiele ein. Dort gab es ein leckeres Eis zur Erfrischung. Müde aber glücklich kamst du am Nachmittag wieder ins Kinderhaus zurück. Was für ein schöner Maxiausflug und tolles Abenteuer!


20190707_135205

Ökumenisches Pfarrwäldlesfest 2019

alles egal, alles egal
grau ist unsere erste Wahl,
alles egal, alles egal,
grau ist unsere erste Wahl...

Große Aufregung herrschte unter allen Kindern des ev. Kinderhauses 'Arche Noah', als der Verdacht aufkam, dass die Egalos auch bei uns ihr Unwesen treiben.

Diese Kerle wollten alles Farbige und Bunte aus der Welt vertreiben, denn sie lieben nur Grau! Sie hatten es sich zum Vorsatz gemacht, alles gleich zu machen. Alle würden das gleiche empfinden, essen und damit würde es auch weniger Streit und Ungerechtigkeiten geben!

Immer mehr Farben verschwanden aus unseren Gruppenräumen!!

Zum Glück kamen die Clowns Vario und Colorida, auf der Suche nach Unterstützung zu uns. (Manche Kinder haben schon im Kinderhaus übernachten wollen, um diese Egalos bei ihren Untaten zu erwischen!)

Zusammen mit Vario und Colorida machten wir uns auf eine Reise rund um die Globus, um die Farben zurück zu holen und die Welt bunt und schön zu erhalten.

Wir besuchten Asien, Australien, Afrika, Südamerika und zum Schluss landeten wir wieder in Europa. Dabei lernten wir eine Menge über die verschiedenen Kontinente.

Höhepunkt der Reise war unsere Aufführung beim ökumenischen Gemeindefest, an dem wir unseren Eltern und allen anderen Besuchern diese spannende Geschichte vorführten.

Zum Schluss haben wir mit den gesammelten Farben die Egalos vertrieben und als Höhepunkt viele bunte Luftballons steigen ließen, denn

wir brauchen Kinder, die gern spielen,
wir brauchen Kinder, die sich trau‘n
wir brauchen Kinder, die viel träumen
und tolle Burgen bauen.

Wir brauchen Farben, um zu leuchten,
wir brauchen ROT und GELB und BRAUN,
wir brauchen keine Einheitsfarben, das weiß ich ganz genau!!


Spritzblume

Sommer

Der Sommer kommt ums Eck,
hat vieles im Gepäck.
Bringt Kirschen und Beeren,
bringt Hitze und Schweiß.
Wir gehen ins Freibad und essen ein Eis

Liebe Eltern,
das Fingerspiel spricht uns aus der Seele.
Genau das erleben wir zur Zeit im Kinderhausgarten.
Die ersten Kirschen können geerntet werden und die Johannisbeeren sind schon zum großen Teil verspeist. Bei den sommerlichen Temperaturen planschen die Kinder im Kinderhausbach oder springen fröhlich durch die Spritzblume.
Bitte denken Sie daran Ihr Kind morgens schon einzucremen.
Badehose, Kopfbedeckung und ein Handtuch mit in Kindi zu bringen.

Sonnige Grüße


IMG_7368

Schulwegbegehung 2019,

Voller Vorfreude kamen die Maxis an diesem Mittwoch in den Kindergarten, denn heute kam die Polizei zu uns.
Zuerst berichtete der Polizist wissenswertes über seine Uniform, bevor er den Maxis Rede und Antwort stand.
Anschließend machten wir uns auf den Weg zur Schule und lernten wie man sicher über die Straße geht und auf was man alles achten muss.
Gar nicht so einfach den Überblick im Straßenverkehr zu behalten, doch die Maxis machten es schon ganz gut und bis zur Schule sind es ja noch drei Monate und der ein oder andere Maxi kann noch bisschen üben ;-)


Wald und Wiesenwoche im Frühling 2019

Mitte Mai war es endlich wieder so weit und es ging in altershomogenen Gruppen raus in die Natur. Die Maxis waren eine Woche lang in einem Waldstück und ihr Highlight war das Schnitzen. Die Midi/Minis eroberten ein Waldstück suchten Frühlingsblumen, bauten ein Waldgarten und spielten mit den Freunden aus den unterschiedlichsten Gruppen. Die jüngsten Kinderhauskinder der Zebras, Löwen und Giraffen nutzten an einem Tag den Garten für sich alleine. An den anderen Tagen waren sie unterwegs bei den Rehen, spazieren auf den Feldwegen, auf dem Spielplatz und sie machten ein gemütliches Picknick. Unsere Mäusekinder waren mit ihrem Mäusebus unterwegs und es ging zu den Rehen, zu den Kleintierzüchter, in die Krippe Zeppelinstraße und auf den Berghof. Vom Berghof haben Sie leckere Erdbeeren für den Mittagssnack mitgebracht. Vielen Dank an dieser Stelle.
Eine tolle, aber für klein und groß auch anstrengende Woche ging zu Ende.


IMG_7177

(Maxi)-Ausflug nach Reichenbach zur Osterkrippe

Nachdem wir die Ostergeschichte im Kinderhaus in Abschnitten gehört haben, sind wir mit dem Bus nach Reichenbach zur Osterkrippe gefahren.
Helle Aufregung herrschte schon bei der Fahrt, denn vieles, das wir während der Busfahrt entdeckten, kam uns bekannt vor.
In Reichbach angekommen, stärkten wir uns mit unserem mitgebrachten Vesper und anschließend konnten wir auf dem tollen Spielplatz hinter dem Rathaus noch ein wenig Zeit verbringen.
Anschließend gingen wir in das Gemeindezentrum, wo wir erwartet wurden. In zwei Gruppen bekamen wir dann die Ostergeschichte noch einmal anhand von Figuren erzählt. Die Figuren standen auf liebevoll gestalteten Tischen mit schönen Kulissen und biblischen Erzählfiguren. Die Figuren hatten nämlich kein Gesicht, so konnte man sich die Mimik dazu selbst vorstellen.
Am Ende der Geschichte haben wir gemeinsam Abendmahl gefeiert, Brot gegessen und „Wein“ getrunken, so wie es Jesus mit seinen Freunden auch getan hat.


All die kleinen Häschen rümpfen keck das Näschen,

vor einigen Wochen begannen wir die Ostergeschichte in verschiedene Gruppen zu hören. Da Jesus am Ende auferstanden war und sich die Menschen freuten, waren wir auf unsere Osterfeier gespannt. Am 10.04. war es endlich soweit. Schon den ganzen Tag waren die Kinder aufgeregt und haben sich gefragt, ob der Osterhase ins Kinderhaus kommt und Eier versteckt.
Zuerst stärkten sich alle Gruppen mit einem leckeren Hefeosterhase und Karotten.
Anschließend trafen wir uns im Arche-Noah-Singkreis. Ganz aufgeregt warten wir auf die Osterhasen, welche die letzten Wochen uns begleitet haben und sagen das Lied "All die kleinen Häschen". Doch dann entdeckten wir Briefe von den Osterhasen. Was sie wohl geschrieben haben? -Wir wunderten uns sehr. Jede Gruppe öffnete ihren Brief und wir wussten schnell was zu tun war. Wir müssen die Osterhasen suchen! Also spazierten wir in verschiedene Richtungen los, denn jeder Brief zeigte ein anderes Foto. Wer fand wohl als erster ans Ziel?
Doch was war das? -Am Ziel angekommen stand ein Schild, dass der Osterhase uns einen Streich gespielt hatte. Ganz enttäuscht liefen wir zurück in Richtung Kinderhaus. Doch zum Glück fanden wir auf dem Rückweg drei Fotos von unseren Hasen an einem Gartenzaun. Schnell begannen wir zu suchen und entdeckten die ersten Geschenke. Jedes Kind bekam eine Schere, die als Hase verpackt war.


Frühling, Frühling, Frühling!

Wir waren unterwegs rund um das Kinderhaus und entdeckten den Frühling.<<
Die ersten Blumen, Blätter an den Bäumen und nanu
war da schon der Osterhase unterwegs? -da liegen Eierschalen.


Elternabend_Maerz19

Elternabend,

am Dienstag, den 12.03. fand in unserem Haus ein interessanter Vortrag zum Thema "Evolutionspädagogik" statt.
Viele Besucher folgten unserer Einladung.
Martina Bauer ist nicht nur Evolutionspädagoin in Uhingen, sondern bildet auch Evolutionspädagen aus.

Wir danken Frau Bauer für Ihren informativen Vortrag und allen Besuchern für Ihr reges Interesse.

Herzlichen Dank


Schlittschuhlaufen_2019

Schlittschuhlaufen 2019,

ein ganz besonderer Nachmittag konnten wir am vergangenen Montag gemeinsam erleben.
Der Elternbeirat organisierte das traditionelle Schlittschuhlaufen in der Esslinger Eishalle.
Aufgrund der warmen Temperatur hatten wir die Eishalle fast für uns alleine.
Die Fortschritte der einzelnen Kinder innerhalb der Stunde waren groß.
Ein großes Dankeschön an Anja Janneck, die uns mit Tipps, Tricks und Motivation zur Seite stand.


Weihnachtsfeier
Das letzte Highlight im Jahr 2018 war die Weihnachtsfeier.
Die Gruppen begrüßten sich intern mit ihrem individuellen Adventskreis. Im Anschluss folgte die Weihnachtsüberraschung für alle im Foyer. Das Weihnachtstheater vom Weihnachtsmarkt wurde von den Erzieherinnen erneut aufgeführt.
Stinktier Lilly beschenkte zum Schluss alle Gruppen mit ihren jeweiligen Gruppengeschenken. Das Weihnachtsvesper aus Laugenbaguette mit Streichkäse oder Kalbsleberwurst und saure Gürkchen nahmen die Gruppen wieder getrennt zu sich ein.


Weihnachtstheater19

Theater "Lillys schönestes Weihnachtsfest"

Am vergangenen Sonntag, den 09.12.2018 führten die hälfte der "Arche-Noah"-Erzieherinnen das Kindertheater nach dem Bildberuch Lillys schönestes Weihnachtsfest von Katharina Mauder und Irene Mohr vor.
Den Erzieherinnen hat es viel Freude bereitet vier Vorführungen während des Deizisauer Weihnachtsmarkt vorzuspielen.
Die Eltern vom Kinderhaus haben vor der Zehntscheuer tolle Basteleien, Kartoffelsuppe, Punsch und leckere Waffeln verkauft.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die kleinen und großen Besucher, für die Unterstützung der Eltern, beim Elternbeirat für Ihr Engagement und beim Team der Zehntscheuer.


Nikolausfeier

Eine besondere Nikolausfeier konnten wir in diesem Jahr gemeinsam mit allen Familien in der ev. Kirche feiern.
Alle Kinder vom Kinderhaus haben die Nikolauslegende in der Vorbereitung gespielt. Diese wurde fotografiert und nun als Geschichte in der Kirche auf großer Leinwand gezeigt.
Traditionelle und moderne Nikolauslieder sorgten für eine fröhliche und abwechlungsreiche Feier.
Na nu aber wo ist denn der "echte" ?- Er wartete schon ganz aufgeregt vor der Kirche auf alle Kinder. Bei Punsch und Plätzchen liesen wir den Abend gemütlich ausklingen.


Esslinger Weihnachtsmarkt

Voller Vorfreude machten sich die Midis am 29. November auf den Weg nach Esslingen. Bei der Busfahrt entdeckten sie viel Bekanntes. Die Zugfahrt von Plochingen nach Esslingen war für manchen Midi die allererste Zugfahrt.
Auf dem Mittelaltermarkt lernten alle schnell die gänige Grusformel "Seid gegrüßt". Der Stand mit den Holzinstrumenten, die sich anhörten wie Tierstimmen, faszinierte sehr. Einige Midis fuhren auf dem Wikinger Abendteuerschiff , dies war eine rasante Angelegenheit. Die meisten Kinder trauten sich auf das Karussell und hatten großen Spaß.
Süße Früchte, Haifisch-Zähne (Maispops) und frisches Stockbrot mit Punsch stärkten alle Kids für den Rückweg ins Kinderhaus.
Auf der Heimfahrt fragte ein Kind: "Können wir morgen wieder gehen?"


IMG_9983

Laternenfest/ AM
Die Kinder der Altersmischgruppen feierten einen Tag später ohne Eltern ihr Laternenfest.
Nach einem kurzen Treffen in den jeweiligen Gruppen, schauten sie sich zusammen das Schattenspiel vom "schönsten Martinslicht" im Bewegungsraum an.
Im Anschluss gab es für alle ine Überraschung in Form einer Martinsgans aus Hefeteig (vielen Dank an Bäcker Stumpp), Kaba und Apfelschnitze.
Als es endlich dunkel genug war, machten sich alle auf zum Laternenlauf. Bei einem schönen Rundweg haben wir alle Laternenlieder (mindestens einmal) gesungen. Haben Sie uns auch gehört?


Laternen

Laternenfest der Mäusegruppe

"Komm wir woll´n Laterne laufen"

Am Mittwoch, den 07.11.2018 sind die Kinder aus der Mäusegruppe mit selbstgebastelten Laternen durch die Straßen gelaufen. Auch die Geschwister, Eltern und Großeltern wurden zum Laternenfest eingeladen. Im Vorfeld haben wir die Geschichte von St. Martin via Bilderbuchbetrachtung angeschaut und daraufhin konnten wir uns als St. Martin mit Pferd und Bettler verkleiden. Nach dem Theaterstück gab es einen selbstgebackenen Hefezopf und Sprudel. Zum Schluss haben wir Schuhe und Jacke angezogen und sind eine Runde um das Kinderhaus gelaufen. Die Kinder haben mehrere Wochen im Morgenkreis die Lieder geübt. Das Lied "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne" war der Hit.

Es war ein sehr schöner Abend.


Bild_Wald18

Wald und Wiesenwoche Herbst 2018

Fünf herrliche Tage verbrachten wir auf den Wiesen, Feldern und im Wald.
Wir konnten bunte Blätter, Bucheckern, Eicheln und auf dem gehäckselten Maisfeld sogar noch der ein oder andere Maiskolben sammeln.
Im Wald haben Kinder mit Erde gematscht und Mäuse aus Eicheln gebastelt. Wir haben die Dammhirsche am Waldrand beobachtet.
Eine Gruppe hat auch den Waldspielplatz besucht und eine andere Gruppe war beim Berghof und hat die Hühner beobachtet.
Der Deizisauer Wald, die Wiesen und Feldwege wurden auf vielfältige Art und Weise erkundet!


IMG-20180904-WA0016

Die Maxis besuchen die Kürbisausstellung in Ludwigsburg

An einem sonnigen September Tag ging es für unsere Maxis mit Bus und Bahn nach Ludwigsburg ins Blühende Barock.
Völlig fasziniert konnten alle noch ein paar Sandskulputren anschauen, die Frage war klar: Können wir das morgen im Kindi nachbauen?
Kurz darauf ging es zur Hauptausstellung "Kürbiswald". Das Künstlerteam rund um Pit Ruge zauberte dieses Jahr Eule, Fuchs, Hase, Jäger, Spinne, Wildschweine und vieles mehr aus Kürbissen.
Nach Vesperstärkung und süßem Kürbiskernnachtisch ging es dann weiter in den Märchengarten.
Die Heimfahrt war für alle beteiligte anstrengend, da die S-Bahn sehr voll war, doch dies störte uns nach den tollen Eindrücken in Ludwigsburg nicht.
Der Ausflug bleibt noch lange in Erinnerung.


Einschulungsgottesdienst_1

Maxis 2018/2019

Die Maxis beim Einschulungsgottesdienst der Schulkinder.


Wasserspiel

Herzlich Willkommen
im neuen Kindergartenjahr 2018/2019

Wir genießen die Sonnenstrahlen mit unserem neuen "Wasserspielzaun" und wünschen allen einen guten Start in das neue Kindergartenjahr.